© O. Ellrich · Seehundsbank 6 · 25761 Büsum · E-Mail: info@am-watt-buesum.de · Tel.: 04834 / 984870

Impressum · AGB’s · Sitemap



Büsum - Die Perle der Westküste

Und auf der Alleestrasse im Zentrum ist immer viel los. Im Piratenmeer direkt am Hafen wartet ein Meerwasser-Wellen- und Erlebnisbad auf Sie. Im Hafen, der bei Ebbe schon mal trocken fällt, liegen Krabbenkutter, Jachten und natürlich auch die Fahrgastschiffe nach Helgoland oder zu den Seehundsbänken.

Büsum wurde 1140 das erste Mal urkundlich erwähnt. Es war seinerzeit eine Insel vor der Küste Dithmarschens.


Über Jahrhunderte wurde der Nordsee Land abgerungen und im 16. Jahrhundert kam es durch die Eindeichung an das Festland.


Seit 1837 ist Büsum offiziell Nordseebad. Somit begann auch der Wandel von einem Fischerdorf zu dem überaus beliebten Urlaubsort.

Seit 1949 trägt Büsum auch den Zusatz Heilbad.


Kommen Sie und lernen Sie die Perle der Westküste mit dem Meer vor und seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten hinter dem Deich kennen:

Zum Beispiel die St. Clemens-Kirche, oder die Sturmflutenwelt “Blanker Hans“, in dem es Küste und Meer zum selber erleben gibt. Mit dem Krabbenexpress können Sie bequem durch Büsum fahren und es kennen lernen. Gar nicht weit von hier wartet der meistfotografierte Leuchtturm von Deutschland auf Sie: Westerhever. Und Friedrichstadt, Husum und Heide sind in jeweils ca. einer halben Autostunde zu erreichen.